Ihre Anliegen in Blankenfelde-Mahlow

MaerkerPlus ist eine Erweiterung des Maerker-Portals. Bei MaerkerPlus geht es um Ihren Wunsch und das Bedürfnis mit der Verwaltung in Kontakt zu treten. Sie helfen uns als Verwaltung, die Anliegen der Einwohnerschaft gezielt zu erfassen und weiterzuleiten, Stimmungsbilder in der Bevölkerung zu generieren und jegliche Missstände schneller festzustellen und zu bearbeiten. Mit einem Eintrag auf MaerkerPlus können Sie selbst an Entscheidungen und Prozessen der örtlichen Gemeinschaft mitwirken. MaerkerPlus ist übersichtlich gestaltet und für alle nutzbar, auch anonym. Sie entscheiden selbst, ob das Anliegen öffentlich oder nicht-öffentlich ist. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden.

Es sind aktuell 93 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Fußgängerüberwege

ID:152428

Die Gemeinde sollte sich vermehrt für die Einrichtung von Fußgängerüberwegen einsetzen. Folgende Örtlichkeiten sind sinnvoll: - Trebbiner Str./ Fliederweg - Trebbiner Str./ Berliner Str./ Bodelschwinghstr. - Trebbiner Str./ Glasower Damm - Berliner Damm/ Mahlower Str. - Berliner Damm Höhe Gewerbe Fußgängerüberwege sind kostengünstig

21.11.2020

erledigt

 Antwort der Kommune:

22.12.2020 - Die Gemeinde arbeitet bereits verstärkt am Umbau. Zum Beispiel ist erst vor kurzem im Mahlower Zentrum eine barierrefreie Straßenquerung eingerichtet wurden. Die Gemeinde wird sich auch zukünftig damit befassen und dankt für die Vorschläge.

25.11.2020 Vielen Dank für Ihre Anregung. Diese wird zur Beratung weitergeleitet.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Idee zur Nutzung des ehemaligen Güterschuppens am Bahnhof Mahlow

ID:150691

Viele Besucher von Mahlow reisen mit der S-Bahn an. Sie werden von einem schön gestalteten Bahnhofsvorplatz empfangen, aber auch von einem in die Jahre gekommenen Güterschuppen welcher mit Graffiti und Spuren vom Vandalismus gezeichnet ist. Es wäre einen Versuch wert, Gespräche mit der Deutschen Bahn zu führen und über die Nutzung als kleine "Heimatstube" des Ortes Mahlow zu sprechen. So könnten Vereine, Künstler und Fotografen Fotos und noch unbekannte Exponate zur Vergangenheit des Ortes zeigen. Für viel Einwohner ist es interessant mehr über die Geschichte Mahlows zu erfahren. Auch für die zukünftigen Generationen ist es wichtig, einen Einblick in die Geschichte des Ortes zu bekommen. Der Güterschuppen ist aber nicht nur für Ausstellungen geeignet, sondern kann auch bei Feierlichkeiten genutzt werden, da er über 3 kleinere Räume, einen großen Raum und ein WC verfügt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Gemeinde anregen konnte, über dieses Thema nachzudenken.

05.11.2020
Bahnhof Mahlow

 Antwort der Kommune:

23.11.2020 - Schon mehrfach hat die Gemeinde sich darum bemüht, das Bahnhofsgebäude zu erwerben. Leider ohne Erfolg.

Vor dem Hintergrund der Baumaßnahme Anbau Dresdner Bahn ist an dieser Stelle in nächster Zeit mit erheblichen Einschränkungen zu rechnen. Die Gemeinde möchte diese Baumaßnahme gerne noch abwarten und dann im Anschluß mit dieser Idee an die Bahn herantreten.  

Zudem gibt es mit dem Vereinshaus Mahlow, dem Haus der Begegnung in Mahlow und dem Bürgerhaus Bruno Taut bereits mehrere kulturelle Begegnungsstätten in der Gemeinde.

05.11.2020 - Vielen Dank für Ihre Anregung. Diese wurde zur Bearbeitung weitergeleitet.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Stoffwindelzuschuss (Müllvermeidung)

ID:150395

Klimaerwärmung, Müllvermeidung sind auch trotz Corona aktuelle Themen, die wir nicht vergessen sollten. Ihre Beteiligung am World cleanup Day zeigt mir, dass auch die Kommune Blankenfelde-Mahlow stark daran interessiert ist etwas gegen die zunehmende Verschmutzung unserer Umwelt zu tun. Mit der neuen Dachmarke Groß Grün wird ein lebenswertes Umfeld impliziert, dass die Kommune nicht nur für Wirtschaftsunternehmen sondern auch Anwohner attraktiv macht. Leider ist das Straßenbild trotzdem durch zahlreichen umherfliegenden Müll beeinträchtig, darunter u.a. Windelmüll. Immer wieder hört und sieht man illegale Müllentsorgung im Gemeindegebiet. Vor den Häusern junger Familien stehen alle 14-Tage die überquellenden grünen Tonnen. Was hat das mit grün zu tun? Ein großer Faktor ist bei den inzwischen zahlreichen Familien mit Kindern der Windelmüll, eine Mischung aus Plastik und Fäkalien, die streng genommen nicht mal in die Grüne Tonne gehört. Bereits bei meinem ersten Kind habe ich überwiegend mit Stoffwindeln gewickelt. Das wurde erfreulicher Weise auch im Kindergarten sehr positiv aufgenommen und unterstützt. Leider ist die Nutzung von Stoffwindeln, soweit wir das über den Kindergarten und andere Treffpunkte mit kleinen Kindern mitbekommen haben, in der Kommune bisher sehr selten. Oftmals schrecken viele Eltern die auf den ersten Blick hohen Anschaffungskosten ab, die sich allerdings im Vergleich zu Wegwerfwindeln je nach Nutzungsdauer relativieren. Zunehmend wird von kommunaler Seite die Nutzung von Stoffwindeln und damit einhergehende Müllreduzierung unterstützt. Ich würde mich freuen, wenn sich auch die Kommune Blankenfelde-Mahlow mit dem Thema auseinandersetzen würde. Denn mir ist nicht bekannt, dass es bisher so etwas wie einen Windelzuschuss wie in anderen Kommunen gibt.

03.11.2020

erledigt

 Antwort der Kommune:

19.03.2021 - In der letzten Sitzung des Finanzausschusses wurde dieser Vorschlag besprochen und einstimmig abgelehnt. Beraten wurde zu den Punkten:

  • Kosten und Zeit des Windelns
  • ökologischer Aspekt
  • freie und private Entscheidung des Einzelnen, wie gewindelt wird
  • Babys und ältere Menschen
  • Kontrollebene
  • Verwaltungsaufwand

Im Ergebnis haben die Ausschussmitglieder empfohlen den Vorschlag nicht weiter zu verfolgen.

03.11.2020 - Vielen Dank für den Vorschlag. Dieser wird zur Beratung weitergeleitet.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31