Ihre Anliegen in Rüdersdorf bei Berlin

MaerkerPlus „Ihr Anliegen“ dient, so wie der Name schon sagt, dem Vorbringen lokaler und regionaler Anliegen. Dieser Bereich soll Ihnen insbesondere dazu dienen, Hinweise und Anregungen zu geben, aber auch Kritik zu üben. Sie haben die Möglichkeit, mit ihrer Verwaltung in Kontakt zu treten und zu entscheiden, ob das Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich ist. „Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden und sich gemäß der Netiquette verhalten wird.

Es sind aktuell 32 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Herrichtung des Ufers kleiner Stienitzsee

ID:156137

Sehr geehrte Damen und Herren, da der große Stienitzsee in den nächsten Jahren für die Anwohner Hennickendorfs wenig bis gar nicht mehr zugänglich sein wird wär es doch schön wenn die Gemeinde die Uferseite unterhalb des Wachtelbergs für die Anwohner herrichtet. Es wäre denkbar das dieser Abschnitt ähnlich wie die Badestelle für Hunde am kleinen Stienitzsee gestaltet wird. Viele Bürger sind nicht begeistert von den Plänen des Investors & der Gemeinde Rüdersdorf, vielleicht kann man so einen kleine Ausgleich schaffen. Im Anhang finden sie eine Karte auf dem ich den Bereich rot markiert habe. Vielen Dank & Beste Grüße Rico Reiche

04.01.2021

Foto

 Antwort der Kommune:

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Einmessen von Markierungspfählen auf alter A10-Auffahrt Richtung Süd

ID:152585

Die mit reichlichen Mittel rekultivierte Auffahrt wurde in der 47. KW neu eingemessen. Wird in diesem Bereich wieder eine Baumaßnahme seitens der Kommune geplant? Die Fläche gehört meines Wissens nach dem Autobahnamt. Hat das Amt Vorhaben in der Planung? Gibt es Absprachen zwischen Kommune und Amt? Wenn ja, welche?

23.11.2020
Rüdersdorf, Am Stolp - alte A10 Auffahrt Richtung Süden Vermessung

erledigt

 Antwort der Kommune:

Vielen Dank für Ihre Frage. Wir haben Ihre Frage an die zuständige Fachabteilung weitergegeben.

Antwort:

Die E.dis plant an diesem Standort eine neue Trafo-Station. Wir vermuten, dass die Einmessung für dieses Bauvorhaben ist. Die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin hat keine Planung für diesen Standort in Auftrag gegeben.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Parkplatz Mangel

ID:146076

Sehr geehrte Gemeinde, ich möchte mich heute Mal an sie wenden, weil die Parksituation in der Brückenstraße speziell im hinteren Bereich Hausnummer 57- 67 immer unmöglicher wird. Nachdem die Wohnungsbaugesellschaft jetzt all ihre Parkflächen zu bezahlten Parkplätzen macht und gemacht hat, ist es bei weitem noch viel schlimmer geworden. Es gibt leider keine vernünftigen Ausweichmöglichkeiten mehr, somit werden Flächen zugeparkt die eigendlich für den Zugang zum Haus für Rettungskräfte dienen. Die neu vermieten Parkflächen werden nun auch sehr oft von den Mietern nicht benutzt, sondern lieber die öffentliche Flächen, weil es für die Mieter einfacher ist, man muss ja nicht auf und zu schließen. Auch die Firmenwagen DPD, Hermes, DRK diverse Bautransporter,u.s.w., große PKW Anhänger und sogar ein Wohnmobil die auch Wochen lang nicht genutzt werden, brauchen meistens 2 Stellplätze wegen ihrer Größe und deren Privatautos stehen ja auch noch da. Garagen werden zum großen Teil als Lagerraum oder Party Platz benutzt, wenn man sich überlegt, dass der Eine oder Andere bis zu drei Garagen benutzt, aber kein einziges Auto darin steht! Des Weiteren parken seit Schulbeginn die Lehrer auch noch überall, das betrifft auch die Kita Rappelkiste. Ich hätte mir ja gewünscht, dass zu dem Schulneubau auch Parkfläche geschaffen wird für die Lehrkräfte. Alles in allem habe ich und viele andere in meiner Umgebung bei der Wohnungsbaugenossenschaft dieses Problem angebracht, die es aber nicht mal in Erwägung ziehen, sich darüber Gedanken zu machen, was ich wirklich sehr sehr schade finde, den Wohnraum allein reicht heute leider nicht mehr aus. Vielleicht können sie da etwas mehr erreichen oder ins Gespräch bringen. Als die Wohnsiedlung entstanden ist, 1975 gab es bei Weitem nicht so viele PKWs wie haute das sollte man bei einer Entscheidung mit bedenken und Parkplätze gegen einen vernünftige Gebühr währen doch auch ok. Mfg

23.09.2020
Brückenstraße Rüdersdorf

 Antwort der Kommune:

Haben Sie vielen Dank für die Schilderung der Situation. Wir werden uns intern dazu verständigen, wie wir mit dem Problem umgehen können und uns wieder bei Ihnen melden. Bis dahin bitten wir Sie höflichst um ein wenig Geduld.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11