Ihre Anliegen in Rathenow

MaerkerPlus „Ihr Anliegen“ dient, so wie der Name schon sagt, dem Vorbringen lokaler und regionaler Anliegen. Dieser Bereich soll Ihnen insbesondere dazu dienen, Hinweise und Anregungen zu geben, aber auch Kritik zu üben. Sie haben die Möglichkeit, mit ihrer Verwaltung in Kontakt zu treten und zu entscheiden, ob das Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich ist. „Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden und sich gemäß der Netiquette verhalten wird.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Brücke adé

ID:57827

Gestern wurde die Stremmebrücke IV abgerissen. Damit sind für die Öffentlichkeit nur noch 2 Brücken als Verbindung du den Stremmewiesen möglich. Während die Sanierungen der Brücken II und V mit SVV-Beschlüssen nachweisbar sind, finde ich in den letzten Protokollen des Bauausschusses und der SVV keinen Hinweis auf einen bevorstehenden Abriss. Hätte das nicht diskutiert werden müssen? Schließlich nutzen viele Rathenower den Übergang zum Spazierengehen, Schlittschuhlaufen oder sonstigen Freizeitaktivitäten. Eine Fußgängervariante wäre völlig ausreichend. Wie bei der Brücke III ist aber nunmehr nur ein Loch gerissen worden, dann wohl nie wieder geschlossen wird.

29.11.2017
Rathenow
Rhinower Straße

Rathenower Stremme

 Antwort der Kommune:

Die Brücke wurde als Kompensationsmaßnahme im Rahmen des Bebauungsplanes Lange Pannen, 2. Änderung abgerissen. Die Begründung ist im B-Plan Lange Pannen und dieser ging auch durch die SVV.  Der Abriss der Brücke wurde erlaubt.  Es müssen nun die anderen beiden Brücken genutzt werden.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Fehlende Papierkörbe

ID:52282

Ich komme gerade aus dem Urlaub und habe festgestellt, dass Rathenow nicht im Besitz von Papierkörben ist.Es können nicht einmal Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Tiere beseitigen. Meine Frage: Warum sind andere Städte uns um Längen Voraus?

26.09.2017
Gesamte Stadt

 Antwort der Kommune:

Papierkörbe gibt es in der Stadt.  Auch wir haben schon vor einigen Jahren extra Behälter aufgestellt. Dort können die Hinterlassenschaften von den Hunden entsorgt werden, die Behälter wurden auch regelmäßig mit Tüten dafür bestückt. Doch leider gab es Leute, welche nicht nur eine Tüte zu Benutzung, sondern gleich die ganze Rolle mitnahmen. So fehlten, machmal nur kurze Zeit nach der Bestückung, schon wieder die Tütenrollen. Da diese Rollen extra zu bestellen sind und nicht wenig Geld kosten, wurde entschieden, keine Tüten mehr zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren sollte es doch selbstverständlich sein, die Hinterlassenschaften seines Hundes zu entfernen und ordnungsgemäß zu entsorgen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Kreisverkehr in der Berliner Str.

ID:47598

Ich habe wiederholt festgestellt, dass Radfahrer oft an den Kreisverkehren in der Berliner Str. durch Benutzung des Fußgängerweges die Straße auf dem Rad sitzend überqueren. Das geschied so schnell, dass die Autofahrer in Bedrängnis kommem und oft nur im letzten Moment zum stehen kommen. Warum wird nicht kontrolliert?

25.07.2017

 Antwort der Kommune:

Ja, die Kreisel in der Berliner Straße sind schon ein Thema für sich. Da gibt es des öfteren Hinweise zu. Entweder fahren die Radfahrer nicht "entsprechend" oder die Autofahrer. Wir haben deswegen einen Flyer anfertigen lassen, wo noch einmal die Benutzung der Kreisel erläutert wird. Trotzdem gibt es immer wieder Fahrweisen, welche nicht in Ordnung sind.

Wir, als Stadt, sind jedoch nicht für Kontrollen dieser Art zuständig. Das muss die Polizei erledigen.  Wenn dort kontrolliert wird, wissen "auf einmal" auch Radfahrer, wie man sich an Fußgängerüberwegen zu verhalten hat. Es ist also gar nicht so einfach jeden immer gerecht zu werden.

Trotzdem werden wir die Polzei noch einmal speziell darauf hinweisen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5