Ihre Anliegen in Potsdam


MaerkerPlus „Ihr Anliegen“ dient, so wie der Name schon sagt, dem Vorbringen kommunaler Anliegen. Dieser Bereich soll Ihnen insbesondere dazu dienen, Hinweise und Anregungen an die Verwaltung heranzutragen, aber auch Kritik zu üben. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich behandelt werden soll.

„Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden und sich gemäß der Netiquette verhalten wird.

Es sind aktuell 106 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Ruhestörender Lärm

ID:75570

Als unmittelbar betroffener Anwohner frage ich mich seit geraumer Zeit, ob ich den Lärm der durch die Benutzung des benannten Platzes zu Zeiten in der Ruhe zu halten ist, hinnehmen muss. Der Platz wurde nach der Sanierung des Bodens durch die Bevölkerung gut angenommen. Durch das Ballspielen gegen den teilweise defekten Zaun und der Tore aus Metall, sowie Ballkörbe mit Ketten entstehen sehr störende Geräusche. Zu normalen Tageszeiten ok. :-( Jedoch hat es sich seit Monaten eingebürgert, dass auch in den Abendstunden/ Nachtstunden sowie am Sonntag ab 12 Uhr der Platz mehr oder weniger stark frequentiert ist. Das Ballspielen ist das Eine, fast noch störender ist die Musik die durch transportable Boxen heutzutage in voller Lautstärke zu ertragen ist und das über mehrere Stunden. Die Nutzung der Balkone machen da kein Spaß mehr. Ein wohlverdientes Nickerchen am Wochenende ist nur bei geschlossener Tür und Fenster möglich. Wie überall in der Umgebung um die Grundschule liegt auch am Rand des Platzes Müll der Benutzer des Platzes. Es wäre sehr wünschenswert, dass sich seitens der Stadtverwaltung, des Problems angenommen wird. In unserer Wohnanlage betrifft das Lärmproblem mehrere Mieter.

05.08.2018
Galileistrasse Sportplatz neben der Turnhalle der Grundschule Am Pappelhain

 Antwort der Kommune:

10.9.2018 Der Kommunale Immobilien Service (KIS) verwaltet viele Sportanlagen in der Stadt Potsdam. Vor allem in den Sommermonaten, insbesondere in den Schulferien, gehen regelmäßig Hinweise wie Ihrer ein. Da der Sportplatz auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen soll, ist die Installation eines verschließbaren Tores hier nicht möglich. Im Sinne einer guten Nachbarschaft werden wir an den Eingängen zum Sportplatz Hinweisschilder mit Verhaltensregeln und Nutzungszeiten (werktags 8-20 Uhr, sonn- und feiertags 9-13 Uhr und 15-20 Uhr), angelehnt an die Sportanlagenlärmschutzverordnung anbringen lassen.
Bei Ruhestörungen können Sie auch das Ordnungsamt bzw. die Polizei informieren.
Für die Müllbeseitigung auf dem Sportplatz ist der Schulhausmeister verantwortlich. Urlaubsbedingt war hier in den Sommerferien keine regelmäßige Kontrolle möglich.

23.8.2018 Wenn in den Nachtstunden ruhestörender Lärm verursacht wird, haben die Bürger die Möglichkeit die Polizei zu verständigen. Der zuständige Verwalter des Sportplatzes wurde informiert und um Antwort gebeten.

09.08.2018 Vielen Dank für Ihr Anliegen auf dem MaerkerPlus-Portal. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Erweiterung des karLi Parkplatzes

ID:75470

Wer neben einem Fußballstadion lebt, der weiß, dass es lauter werden kann. Das ist auch gut so. Was uns jedoch in regelmäßigen Abständen den letzten Nerv raubt, ist die Parksituation. Der hauseigene Parkplatz des Stadions ist viel zu klein, sodass dort nicht einmal ein Bruchteil der Fahrzeuge der Zuschauer und Fans geparkt werden kann. Während im vorderen Teil der Straße bereits ein Anwohnerparken ausgeschildert ist, gibt es dies am Ende der Straße nicht. Dies führt dazu, dass Anwohner, die im hinteren Teil der Straße wohnen, vor und während des Spiels keine Parkplätze finden (wir verfügen über keine Anwohnerparkausweise). Die gleiche Situation entsteht, wenn Jugendtraining ist und die Eltern sämtliche Parkplätze mit ihren Fahrzeugen belegen, um ihren Kindern zuzugucken.

03.08.2018

 Antwort der Kommune:

11.9.2018 Vielen Dank für Ihr Anliegen. Bislang lagen die notwendigen Voraussetzungen für die Einführung einer Parkraumbewirtschaftung im genannten Gebiet noch nicht vor.

Im Rahmen der turnusmäßigen Überprüfung der Parkraumnachfrage, gerade in noch nicht bewirtschafteten Gebieten, wird das Gebiet um das Karl-Liebknecht-Stadion nochmals genauer untersucht. Sobald die Voraussetzungen erfüllt sind, erfolgt die Einführung von Parkraumbewirtschaftungsmaßnahmen für das betreffende Gebiet.

09.08.2018 Vielen Dank für Ihr Anliegen auf dem MaerkerPlus-Portal. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Maßnahmen zum Baumerhalt

ID:75046

Am Weberplatz in Babelsberg sind meiner Meinung dringend Maßnahmen zum Erhalt der Eichenbäume notwendig. Die Eichenbäume stehen seit der Sanierung in den 90ern in einem stark verdichteten Schottergemisch. Das Markttreiben jeden Samstag hat auch zur Verdichtung beigetragen. Nach Regenschauern stehen die Pfützen meist noch tagelang auf dem Boden - ein Indiz für starke Oberflächenverdichtung! Mein Vorschlag : großzügige Baumscheiben wie am Luisenplatz die dann auch Bepflanzt werden könnten. Auf jeden Fall bitte ich die Stadtverwaltung hier Maßnahmen zu ergreifen die den Baumbestand erhält und schützt. Vielen Dank

28.07.2018
Weberplatz (Marktseite) in Babelsberg

 Antwort der Kommune:

2.8.2018 Vielen Dank für Ihr Anliegen auf dem MaerkerPlus-Portal. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36