Ihre Anliegen in Potsdam


MaerkerPlus „Ihr Anliegen“ dient, so wie der Name schon sagt, dem Vorbringen kommunaler Anliegen. Dieser Bereich soll Ihnen insbesondere dazu dienen, Hinweise und Anregungen an die Verwaltung heranzutragen, aber auch Kritik zu üben. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich behandelt werden soll.

„Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden und sich gemäß der Netiquette verhalten wird.

Es sind aktuell 110 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Parkplatz im Wohngebiet Zentrum-Ost

ID:81045

Wie möchte die Stadt Potsdam das Parkplatzproblem im Wohngebiet im Bereich Hans-Marchwitza-Ring 31-51 (Nutheschlange) in Zukunft lösen. Denn jetzt sind schon sämtliche Stellflächen ausgenutzt auch gegen der STVO. Mit dem geplanten Rückbau des Wohnkomplex Humboldtring 104 - 120 kommen noch etwa 250 Fahrzeuge dazu, die im Wohngebiet eine Parkfläche suchen, da die Stellflächen des Parkhauses künftig wegfallen. Um Baufreiheit zu bekommen, müssen bestimmt auch die Fahrzeuge weg, die im Humboldtring vom Hans-Marchwitza-Ring bis zur Schnellstraße stehen.

11.10.2018

 Antwort der Kommune:

12.10.2018 Vielen Dank für Ihr Anliegen auf dem MaerkerPlus-Portal. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

(Der Text wurde zur Veröffentlichung gemäß den Nutzungsbedingungen angepasst).

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Altkleidercontainer

ID:80021

Anscheinend werden die Altkleidercontainer in Potsdam nicht mehr geleert. Alle lafen über oder wie in der Breiten Straße ist der Einwurf defekt.

28.09.2018
HbF, Breite Straße, Bornim

 Antwort der Kommune:

09.10.2018 Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Altkleidercontainer wurde entleert und die Alttextilien im Umfeld beräumt.

28.9.2018 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und das Interesse an der Sauberkeit in Potsdam. Das Anliegen wurde bereits auf dem Maerker-Portal Potsdam eingestellt und befindet sich entsprechend in der Bearbeitung.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Fehlender Fußweg in der Katharinastr.

ID:79467

In der Katharinastr. wird ein neues Kinderheim gebaut. Da dort die Straße sehr eng ist wäre es sehr wünschenswert, dort gleich einen Fußweg mit zu bauen. An dieser Einengung fahren Autos in beide Richtungen. Fußgänger und Radfahrer gehen dann durch den staubigen Randstreifen. In der nassen Jahreszeit ist dies dann eher eine schlamige Angelegenheit. Bitte überprüfen Sie, ob dort an der Einengung für 50 Meter nicht gleich ein Fußweg mit angelegt werden kann.

21.09.2018
Katharinastraße

 Antwort der Kommune:

19.10.2018 Die Katharinastraße ist eine Mischverkehrsfläche in einer Tempo-30-Zone. Die Anzahl der Anlieger in diesem Wohngebiet ist begrenzt, so dass gefährliche Situationen nur durch die Anlieger an sich hervorgerufen werden könnten. Die Flächen außerhalb der derzeit befestigten Verkehrsfläche dienen unter anderem der Versickerung des anfallenden Oberflächenwassers.

Die Notwendigkeit der Errichtung eines separaten Gehweges wird nicht gesehen.

21.9.2018 Vielen Dank für Ihr Anliegen es wurde zur weiteren Berücksichtigung und Planung an den zuständigen Bereich weitergeleitet.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37