Ihre Anliegen in Potsdam

Vielen Dank, dass Sie das MaerkerPlus Potsdam – Portal nutzen und uns bei unserem täglichen Einsatz für die Stadt Potsdam unterstützen. Wir freuen uns, dass Sie den digitalen Kontakt zur Verwaltung gerne nutzen. Sie können hier Hinweise und Anregungen an die Verwaltung richten, aber auch Kritik üben. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich behandelt werden soll. „Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden.

Es sind aktuell 13 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

irritierende Beschilderung bei Baustellenausfahrt in Krampnitz

ID:196677

Die Beschilderung an der Baustelleneinfahrt für Krampnitz wurde mehrfach geändert. Nun sind feste Pfähle für die 30iger Schilder gesetzt worden. Warum jedoch, wurde nach der Ausfahrt für die 10m bis das 60iger Schild kommt jeweils auch ein dreißiger Schild gesetzt? Nach der Ausfahrt ist die „Gefahrenstelle“ Ausfahrt doch vorbei! Außerdem sieht man bei der Fahrt das 30kmh- und das 60kmh-Schild fast gleichzeitig.

09.01.2022
Ketziner Straße Fahrland-Krampnitz

erledigt

 Antwort der Kommune:

10.01.2022  Da es sich um einen Kreuzungsbereich handelt muss gemäß StVO ein Wiederholungszeichen gestellt werden.

10.01.2022  Vielen Dank für Ihr Anliegen. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Beschilderung nicht StVO gemäß. Wiederholung der Geschwindigkeitsbegrenzung.

ID:196675

Vom Lerchensteig kommend sind 30kmh ausgewiesen und werden neuerdings 2x wiederholt. Warum ist das so? Die Straße ist kein Unfallschwerpunkt und an anderen Stellen wird eine doppelte Beschilderung dann regelmäßig abgelehnt. Im Lerchensteig selber und bei der Gleichen Straße, nach Überquerung der Amundsenstraße wird die 30 auch nicht wiederholt.

09.01.2022
Straße Am Golfplatz

erledigt

 Antwort der Kommune:

26.01.2022

Hier mitgeteilt werden kann, dass die vor Ort vorhandene Tempo-30-Strecke verkehrsbehördlich nicht zu beanstanden ist.

10.01.2022  Vielen Dank für Ihr Anliegen. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Ordnungsamt in der Silvesternacht ab 18:00 Uhr nicht im Einsatz

ID:195620

Sehr geehrte Damen und Herren, entgegen der medialen Berichterstattung waren die Inspektor:innen des Außendienstes des Ordnungsamtes in der Silvesternacht ab 18:00 Uhr nicht im Einsatz. Das Feuerwerksverbot im öffentlichen Raum wurde vom Ordnungsamt somit nicht kontrolliert. Ich bitte um Veröffentlichung der Kritik / des Hinweises und bitte Sie die Gründe darzulegen. Vielen Dank und Ihnen ein frohes Neues Jahr.

01.01.2022

erledigt

 Antwort der Kommune:

07.01.2022  Die Mitarbeitenden des Ordnungsamtes haben im Rahmen ihrer Dienstzeiten an Silvester und Neujahr stadtweit stichprobenartig kontrolliert. Insgesamt gab es in der Einsatzzentrale an Silvester und Neujahr dreizehn Anrufe, davon sieben Nachfragen zum Böllerverbot, bei denen die Mitarbeitenden über die Allgemeinverfügung informiert und aufgeklärt haben. Alle anderen Einsätze waren sonstige Einsätze des normalen Tagesgeschehens wie Parkverstöße und Ruhestörungen

03.01.2022  Vielen Dank für Ihr Anliegen. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen. Wir wünschen Ihnen auch ein frohes Neues Jahr.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5