Ihre Anliegen in Potsdam

************* Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner, seit Montag, 3. August 2020, ist das MaerkerPlus-Portal wieder online. Ab sofort bearbeitet die MaerkerPlus-Redaktion der Landeshauptstadt Potsdam Ihre Einträge. ************** MaerkerPlus „Ihr Anliegen“ dient, so wie der Name schon sagt, dem Vorbringen lokaler Anliegen. Dieser Bereich soll Ihnen insbesondere dazu dienen, Hinweise, Ideen und Anregungen zu geben, aber auch Lob und Kritik zu üben. Sie haben die Möglichkeit, mit der Landeshauptstadt Potsdam in Kontakt zu treten und zu entscheiden, ob das Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich ist. „Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden und sich gemäß der Netiquette verhalten wird.

Es sind aktuell 13 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Unterstützung der Kampagne "Kein Staatsgeheimnis: Der Klima-Gebäude-Check" seitens der Landeshauptstadt Potsdam

ID:146359

Sehr geehrte Damen und Herren, mit der Petition erreicht werden, dass die Kampagne Kein Staatsgeheimnis: Der Klima-Gebäude-Check! seitens der Verwaltung der Landeshauptstadt Potsdam umgesetzt wird und pro aktiv unterstützt und gefördert wird- und die Dokumente eventuell aktualisierte Dokumente selbstständig seitens der Verwaltung der Landeshauptstadt Potsdam veröffentlicht werden. https://fragdenstaat.de/kampagnen/klimacheck/ (offizieller Kampagnenstart: 28.09.2020) Mit vielen, freundlichen Grüßen

26.09.2020

 Antwort der Kommune:

14.10.2020 Vielen Dank für Ihr Anliegen. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Umsetzung des Elektromobilitätsgesetz (EmoG)

ID:145234

Welche Voraussetzungen hat/wird die Stadt Potsdam im Rahmen des formellen Gesetzes EmoG (ge-)schaffen, wenn ich mit meinem Plug-in-Hybrid mit E-Kennzeichen, in die Innenstadt fahren möchte? Stichwort Nutzung von Busspuren, freies Parken etc.?

16.09.2020

erledigt

 Antwort der Kommune:

14.10.2020 In der Landeshauptstadt Potsdam sind E-Fahrzeuge für das Parken an öffentlichen Ladesäulen bevorrechtigt. Dies trifft auf alle öffentlichen Ladesäulen im Stadtgebiet zu.

Weitere Bevorrechtigungen, wie Parkvergünstigungen oder Nutzungsberechtigungen für Busspuren, sind nicht vorgesehen.

17.09.2020 Vielen Dank für Ihr Anliegen. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Feuer auf Lesbos Lutz Urbach

ID:144826

Guten Tag, mich interessiert, was das Bündnis zu der Initiative von Lutz Urbach beiträgt. Ich finde es so schrecklich, dass die Politiker die Katastrophe in Moria auf Lesbo hin und her schieben mit der Verantwortung, hier sofort und dringend zu helfen. Die schönen Worte reichen hier nicht mehr aus ! Einige Kommunen haben sich bereit erklärt Flüchtlinge aus Moria aufzunehmen, weil sie über die Möglichkeiten und Kapazitäten verfügen. [...]. Alle möglichen Ausreden werden immer wieder verkündet. Es tut sich nichts wirklich. Deutschland "muss" eben notfalls im Alleingang helfen. Von Brüssel ist leider nur wenig Unterstützung zu erwarten. [...] (Aufgrund der Nutzungsbedingungen wurde der Text angepasst).

13.09.2020

erledigt

 Antwort der Kommune:

15.10.2020 Die Landeshauptstadt Potsdam tritt mit dem Hinweisgeber/der Hinweisgeberin im telefonischen Austausch, um die Thematik im direkten Gespräch besprechen zu können.

14.09.2020 Vielen Dank für Ihr Anliegen. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5