Ihre Anliegen in Mühlenbecker Land

Direkter Draht ins Rathaus
Hier im MaerkerPlus nimmt sich der Bürgermeister Zeit für Ihre Anliegen und beantwortet Ihre Fragen. Bitte geben Sie Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer/E-Mail für Rückfragen mit an (Diese Daten werden nicht veröffentlicht).

Mängelmelder: Bitte schnell erledigen!
Möchten Sie uns stattdessen infrastrukturelle Mängel und Gefahren mitteilen, nutzen Sie bitte unser Partnerportal MAERKER. Dort erhalten Sie innerhalb von drei Tagen Rückmeldung über den Bearbeitungsstand.

Vorschläge zum Bürgerhaushalt
Auch der Bürgerhaushalt Mühlenbecker Land wird hier über den MaerkerPlus gepflegt: Wählen sie im Suchfeld das Schlagwort „Bürgerhaushalt“ und lassen Sie sich alle Vorschläge anzeigen. Über den Button „Anliegen eintragen“ reichen Sie selbst einen Vorschlag ein. Geben Sie bitte Name, Adresse und Telefonnummer/E-Mail an (Diese Daten werden nicht veröffentlicht).

Es sind aktuell 342 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Vorschlag 40: Aufstellen von Hundetütenspendern/Mülleimern

ID:130441

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich vier Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2020 einreichen: 3. Vermehrte Aufstellung von Hundetütenspendern/Mülleimern Die Anzahl von Mülleimern ist jetzt bereits schon sehr gering. Es müssen z.T. private Unternehmen wie REWE einspringen. Darüber hinaus fallen im Ortsbild Verschmutzungen durch Hundehaufen oder diesselben in Hundetüten auf (Beispiel: Hundetütenparade vor dem Haus Florastr. 1, Seite Schönfließer Straße). Es hat sich bereits an anderer Stelle gezeigt, dass vorhandene Mülleimer und Hundetütenspenden dieses Bild verbessern können. Daher hier nun der Vorschlag kombinierten Mülleimer/Hundetütenspender aufzustellen.

15.04.2020

erledigt

 Antwort der Kommune:

Der Vorschlag ist zur Abstimmung zugelassen. Für die Realisierung werden Kosten in Höhe von 5.000 € eingeplant. Der Vorschlag kommt gemeinsam mit Vorschlag Nr. 11 zur Abstimmung.

In der Abstimmung entfielen auf das Projekt 156 Stimmen (Platz 3). Damit geht das Vorhaben in die Umsetzung, herzlichen Glückwunsch!

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Vorschlag 39: Pflasterung des Pfades entlang des Kiessee

ID:130440

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich vier Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2020 einreichen: 2. Pflasterung des Pfads entlang des Kiessees Wie schon in der ersten Idee beschrieben, besteht der Weg eher als Pfad, der im Regen und Schnee nicht sicher befahren/begangen werden kann. Daher wäre ein Vorschlag, den Weg durch eine Pflasterung/Teerung besser auszubauen. Dadurch werden Gefahren vermieden, sei es durch den unsicheren Untergrund oder die unsichere Führung des Weges. So können auch Unfälle durch Zusammenstöße vermieden werden.

15.04.2020

erledigt

 Antwort der Kommune:

Der Vorschlag ist nicht zur Abstimmung zugelassen. Gründe: das Vorhaben ist durch die Untere Naturschutzbehörde zum Schutz der Umwelt  ausgeschlossen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Vorschlag 38: Mitlaufende Laternen am Weg entlang des Kiessees

ID:130439

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich vier Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2020 einreichen: 1. Mitlaufende Laternen am Weg entlang des Kiessees Der Weg entlang des Kiessees wird gerade bei S-Bahnfahrern hoch frequentiert und reduziert die Wegstrecke und die Anfahrtszeit erheblich. Allerdings ist dieser Weg eher als Pfad zu bezeichnen, der bei Regen und Schnee schlecht begehbar ist. Vielmehr ist der Weg aber in Abends- und Nachtzeiten gefährlich, da dieser unbeleuchtet ist. Weil er nicht beleuchtet wird, gehen insbesondere Frauen hier nicht lang. Mitlaufende Laternen können hier Abhilfe schaffen. Diese LED-basierten Leuchten laufen mit reduzierter Beleuchtung und blenden Sensorbasiert da auf, wo sich Fußgänger bewegen, um danach wieder im gedimmten Betrieb weiter zu laufen. Die Anbindung an das elektrische Netz ist über die Lessingstraße oder Am Fließ oder Lindenallee möglich. Damit kann hier Sicherheit geschaffen werden.

15.04.2020

erledigt

 Antwort der Kommune:

Der Vorschlag ist nicht zur Abstimmung zugelassen. Gründe: das Vorhaben ist durch die Untere Naturschutzbehörde zum Schutz der Umwelt  ausgeschlossen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114