Ihre Anliegen in Blankenfelde-Mahlow

MaerkerPlus ist eine Erweiterung des Maerker-Portals. Bei MaerkerPlus geht es um Ihren Wunsch und das Bedürfnis mit der Verwaltung in Kontakt zu treten. Sie helfen uns als Verwaltung, die Anliegen der Einwohnerschaft gezielt zu erfassen und weiterzuleiten, Stimmungsbilder in der Bevölkerung zu generieren und jegliche Missstände schneller festzustellen und zu bearbeiten. Mit einem Eintrag auf MaerkerPlus können Sie selbst an Entscheidungen und Prozessen der örtlichen Gemeinschaft mitwirken. MaerkerPlus ist übersichtlich gestaltet und für alle nutzbar, auch anonym. Sie entscheiden selbst, ob das Anliegen öffentlich oder nicht-öffentlich ist. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden.

Es sind aktuell 93 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Baumkalender

ID:170205

Liebe Mitarbeiter*innen der Verwaltung, folgender Vorschlag für den Bürgerhaushalt unserer Gemeinde. Der oder die Bäume sind häufig Thema in unserer Gemeinde. Manchmal sind sie Blickfang im eigenen Garten, Schattenspender, Vogelnistplatz vor dem Fenster oder Blickfang auf einem Feld. Warum nicht einen Kalender mit den „schönsten oder bedeutendsten“ Baum oder Bäumen von Blankenfelde-Mahlow gestalten? Bürger*innen können Bilder „Ihrer“ Bäume einreichen, Geschichten dazu aufschreiben. Es kann einen Erklärung über die Baumart eingefügt werden. Die aktuelle Baumschutzsatzung könnten sich auf dem Kalender wiederfinden, sowie die Fördermöglichkeiten für Neuanpflanzungen. Weitere Themen im Kalender könnten z. B. sein: Welche Baumarten gibt es überhaupt in unsere Gemeinde? Was können wir Menschen tun, um sie zu erhalten (bei starker Hitze z.B.) ? Ein Kalender der schöne Bilder zeigt, erklärt und informiert - rund um das Thema BAUM in unserer Gemeinde.

13.05.2021
Diese Büsche/Bäume befinden sich z. B. an einem Feldweg in Blankenfelde-Mahlow, wunderbar einladend zum spazieren. Das andere Foto zeigt einen Ast eines Kirschbaumes, der die süßesten Kirschen beschert und sich die gesamte Familie bereits darauf freut sie zu essen, wenn die ersten Blüten blühen. (Nur als Anregung gedacht.)

Foto

erledigt

 Antwort der Kommune:

19.05.2021 - Ihre Idee werden wir umsetzen und das Thema für den Familienkalender 2022 aufgreifen.

17.05.2021 - Vielen Dank für Ihren Vorschlag. Dieser wird zur Bearbeitung weitergeleitet.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Beschaffung von Geschwindigkeitsmesstafeln

ID:169481

Immer wieder ist feststellbar, dass vor den Schulen und Kita's der Gemeinde die angeordneten Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht eingehalten werden. Öftere Messungen können durch das Strassenverkehrsamt nicht durchgeführt werden. Deshalb sollte die Verwaltung mehrere Messtafeln (die ca. 2000€ beschafffbar sind) erwerben, um mehr Messungen durchführen und auswerten zu können. Und diese sollten dann auch sinnvollerweise beidseitig vor den Einrichtungen temporär positioniert werden, nicht wie im OT Dahlewitz vor der Schule nur einseitig. Beispiel: Großbeeren Ortseinfahrt aus Richtung Blankenfelde. Mit den Messungen soll dem Kraftfahrer signalisieren, dass die Geschwindigkeit ggf. nicht angepasst ist. Wechselwirkung ist, dass die Einhaltung der Beschränkungen durch die Verwaltung kontrolliert wird, da die Verstöße ja im Messgerät gezählt werden. Es ist zu auch beachten, dass die Montage dort erfolgt, wo eine dauerhafte Sromversorgung gesichert ist, um eine ständige Entladung der Akkus ausgeschlossen ist.

05.05.2021

erledigt

 Antwort der Kommune:

28.07.2021 - In der Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Wirtschaftsförderung am 23.06.2021 wurde entschieden, dass die derzeit geplanten Messtafeln ausreichend sind.

22.06.2021 Durch die Gemeinde wurden bisher zwei Geschwindigkeitsmessgeräte aufgestellt. Diese befinden sich in der Beethovenstraße in Mahlow und in der Bahnhofstraße in Dahlewitz gegenüber der Kita  Blausternchen.

19.05.2021 - Das Thema wird aufgegriffen und im Rahmen des Bürgerhaushaltes im nächsten Ausschuss für Finanzen und Wirtschaftsförderung diskutiert.

17.05.2021 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wird zur Bearbeitung weitergeleitet.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Verbesserung der Sicherheit für Kinder

ID:169108

Die KITA's und Schulen der Gemeinde sind, entsprechend STVO, mit geeigneten Schildern kenntlich gemacht, z.B. Verkehrszeichen 136. Bei den im Auftrag der Verwaltung tätigen Tagesmüttern und -vätern ist das nicht der Fall. Hier sollten Hinweisschilder, wie im Anhang dargestellt, zusätzlich zu den Geschwindigkeitsbegrenzungen aufgestellt werden. Beispiele hier u.a. Christinendorf oder Rotberg, um nur wenige zu benennen.

02.05.2021

erledigt

 Antwort der Kommune:

09.11.2021 - Nach eingehender Prüfung wurde entschieden, keine zusätzlichen Schilder vor den Wohngebäuden der Tagesmütter und -väter aufzustellen, da die Verkehrssituation aufgrund der deutlich geringeren Anzahl der zu betreuenden Kinder nicht mit der vor Kindertagesstätten zu vergleichen ist und es sich bei einer Tagesmutter bzw. einem Tagesvater nicht um eine öffentliche Einrichtung sondern um einen privaten Haushalt handelt. Zudem besteht bei den Wohn- bzw. Tätigkeitsorten der Tagesmütter bzw. Tagesväter eine deutlich höhere Veränderlichkeit als bei Kindertagesstätten.

Auch sogenannte Street Buddies sind aufgrund der von ihnen ausgehenden Gefahren für den Verkehrsraum nicht vorgesehen (siehe hierzu auch gemeindejournal-juli-2021.pdf, S. 9).

17.05.2021 - Tagesmütter und -väter sind nicht im Auftrag der Gemeinde tätig. Wir werden aber mit ihnen Kontakt bzgl. der Möglichkeiten zusätzlicher Hinweisschilder aufnehmen.

07.05.2021 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Dieser wird zur Bearbeitung weitergeleitet.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31