Ihre Anliegen in Blankenfelde-Mahlow

MaerkerPlus ist eine Erweiterung des Maerker-Portals. Bei MaerkerPlus geht es um Ihren Wunsch und das Bedürfnis mit der Verwaltung in Kontakt zu treten. Sie helfen uns als Verwaltung, die Anliegen der Einwohnerschaft gezielt zu erfassen und weiterzuleiten, Stimmungsbilder in der Bevölkerung zu generieren und jegliche Missstände schneller festzustellen und zu bearbeiten. Mit einem Eintrag auf MaerkerPlus können Sie selbst an Entscheidungen und Prozessen der örtlichen Gemeinschaft mitwirken. MaerkerPlus ist übersichtlich gestaltet und für alle nutzbar, auch anonym. Sie entscheiden selbst, ob das Anliegen öffentlich oder nicht-öffentlich ist. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden.

Es sind aktuell 1 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Kinderfiguren in der Gemeinde

ID:95084

Die Schriftstellerin Ingeborg Feustel war Autorin zahlreicher Kinderbücher und -geschichten. Zu ihren Schöpfungen zählten bis heute bekannte Figuren wie Pittiplatsch, Moppi und Plumps. Vielleicht lehne ich mich etwas weit aus dem Fenster, aber ich denke, dass diese Figuren zu den bekanntesten Exporten unserer Gemeinde gehören. Wir sollten stolz darauf sein. Deshalb sollten diese einzigartigen Figuren auch entsprechend gewürdigt werden. Gerade auch weil in unserer Gemeinde sehr viele Kinder leben. Ich stelle mir vor, dass, ähnlich wie in der in der Stadt Erfurt, fest installierte Figuren an prominenten Stellen (S-Bahnhof Mahlow, Dorfanger Blankenfelde, Dorfanger Dahlewitz o.ä.) aufgestellt werden. Diese dienen dann als Fotomotiv und weisen ganz nebenbei auf die Herkunft der Figuren... Vergleich: https://de.wikipedia.org/wiki/KiKA-Figuren_in_Erfurt

16.04.2019

 Antwort der Kommune:

19.05.2021 – Der Ausschuss für Soziales und Kultur hat empfholen, dass Feustel-Figuren hergestellt werden sollen. Künstler soll Herr Thomas Lindner sein, da er die Figuren originalgetreu am besten wiedergeben kann. Die Verwaltung wird gebeten, mit den Ortsbeiräten, der Ingeborg-Feustel-Grundschule und dem Vorschlagenden Kontakt aufzunehmen. Es sollen mit diesen Akteuren mögliche Standorte und Motive erarbeitet werden. Der Ausschuss für Soziales und Kultur wird sich dann weitergehend in der Sitzung im September mit diesen Vorschlägen befassen.

09.09.2020 - Der Ausschuss für Finanzen und Wirtschaftsförderung spricht seine Empfehlung zum Vorschlag „Kinderfiguren in der Gemeinde“ aus. Der Vorschlag wird nun im nächsten Ausschuss für Soziales und Kultur für die konzeptuionelle Umsetzung besprochen.

23.04.2019 - Vielen Dank für Ihre Idee. Diese wird zur Beratung weitergeleitet.