Ihre Anliegen in Potsdam


MaerkerPlus „Ihr Anliegen“ dient, so wie der Name schon sagt, dem Vorbringen kommunaler Anliegen. Dieser Bereich soll Ihnen insbesondere dazu dienen, Hinweise und Anregungen an die Verwaltung heranzutragen, aber auch Kritik zu üben. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich behandelt werden soll.

„Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden und sich gemäß der Netiquette verhalten wird.

Es sind aktuell 106 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Radwege/verkehrslage Industriegebiet Ab Bahnübergang Stadauswärts Drewitzer Straße

ID:72591

Der Straßenverlauf der Drewitzer Straße zwischen Bahnübergang und der Kreuzung Am Buchhorst ist recht unübersichtlich. Da beidseitig keine Radwege vorhanden sind und der einseitig vorhandene Fußweg selbst für Fußgänger eine Stolperfalle ist, nutzen viele Radfahrer und Fußgänger -gerade zu Stoßzeiten- die Straße. Durch deren Unübersichtlichkeit und einiger Ungeduld kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Kraftfahrern und den oben genannten Gruppen. Ein Umbau der Straße dürfte recht aufwendig sein, eine Umstrukturierung des einseitigen Gehweges (Verbreiterung, Begradigung, Nivellierung, Markierungen) zur gemeinsamen Nutzung von Radfahrern und Fußgängern, könnte hier für mehr Sicherheit sorgen.

26.06.2018

 Antwort der Kommune:

23.7.2018 Vielen Dank für Ihre Anregung.

Im Radverkehrskonzept ist für diesen Abschnitt der Drewitzer Straße die Verbreiterung der Fahrbahn und Markierung von Schutzstreifen vorgesehen. Die Maßnahme ist mit der Priorität 2 eingeordnet, da es bisher keine Unfallaufälligkeiten mit Radfahrern in dem Straßenabschnitt gibt. Die Umsetzung wird erst bei einer Erneuerung des Straßenabschnitts erfolgen können und ist auch von der Wichtigkeit zu anderen Radverkehrsmaßnahmen zweitrangig.
Ihr Vorschlag einen einseitigen Geh- und Radweg anzulegen der in beiden Fahrtrichtungen für den Radverkehr zu befahren ist, wird nicht weiter verfolgt, da deutschlandweit an Zweirichtungsradwegen Radfahrer an Kreuzungen und Einmündungen häufig übersehen werden, welche in Gegenrichtung fahren. Auch nachteilig bei Ihren Vorschlag ist es, dass dann Radfahrer in Fahrtrichtung stadteinwärts zwei mal die Drewitzer Straße kreuzen müssen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Radwegmarkierung auf Drewitzer Straße zwischen Erich-Weinert-Str. und Bahnübergang

ID:72590

Auf der gesamten Drewitzer Straße zwischen Erich-Weinert-Str. und An der alten Zauche ist beidseitig Radwege markiert. Diese Markierung endet, ohne ersichtlichen Grund, kurz nach der Kreuzung Erich-Weinert-Straße (in Richtung Bahnübergang) einseitig. Warum wird die Markierung hier nicht fortgesetzt?

26.06.2018

 Antwort der Kommune:

23.7.2018 Vielen Dank für Ihre Frage. Die Schutzstreifenmarkierung in der Drewitzer Straße zwischen Erich-Weinert-Straße wird mittelfristig ergänzt, sobald der stadteinwärtige Schutzstreifen erneuert werden muss. Dieser muss dann allerdings in einer geringeren Breite markiert werden damit beidseitig Schutzstreifen möglich sind und in der Fahrbahnmitte sich zwei Pkw begegnen können.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Schnellbus Potsdam - Berlin Spandau

ID:72313

Sehr geehrte Damen und Herren, ich pendel jeden Tag zwischen Babelsberg und Spandau mit der S-Bahn und ich brauche ca. 1 h von Tür zur Tür. Diese Zeit ist für eine Entfernung von 20 km sehr lang. Der Bus 638 und die Tram 96 ist nach dem derzeitigen Fahrplan keine Alternative. Ich bitte Sie zu prüfen, ob ein Schnellbus von Potsdam nach Spandau und umgekehrt eingerichtet werden kann. So wie beispielsweise der X1 nach Teltow oder der neue Plusbus von Potsdam nach Beelitz.

21.06.2018
Potsdam - Berlin Spandau

 Antwort der Kommune:

22.6.2018 Das Anliegen wurde in die Diskussion "Fortschreibung Nahverkehrsplan in Potsdam - Ihre Meinung ist gefragt!" übertragen. Der Vorschlag wird im Rahmen der Diskussion danach ausgewertet und auf die Wirksamkeit geprüft.

Weitere Vorschläge und Hinweise zur Fortschreibung des Nahverkehrsplan in Potsdam können hier eingetragen und nachgelesen werden: https://maerkerplus.brandenburg.de/de/thema/potsdam/71969

22.6.2018 Vielen Dank für Ihr Anliegen auf dem MaerkerPlus-Portal. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36