Ihre Anliegen in Potsdam


MaerkerPlus „Ihr Anliegen“ dient, so wie der Name schon sagt, dem Vorbringen kommunaler Anliegen. Dieser Bereich soll Ihnen insbesondere dazu dienen, Hinweise und Anregungen an die Verwaltung heranzutragen, aber auch Kritik zu üben. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich behandelt werden soll.

„Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden und sich gemäß der Netiquette verhalten wird.

Es sind aktuell 96 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

fehlende Ver- und Entsorgungsstation für Wohnmobile

ID:57739

Leider finde ich in Potsdam keine Entsorgungsstation für Wohnmobile. Das korrekte Entsorgen von Fäkalien aus der Bordtoilette, das Ablassen von Grauwasser und das Aufnehmen von Trinkwasser ganzjährig ist wünschenswert in der Landeshauptstadt Potsdam. Der Campingplatz bietet diese Ver-und Entsorgung nur in Verbindung mit Übernachtung an. Wünschenswert ist eine ebene Parkfläche mit Stromsäulen und V+E.

28.11.2017
Bereich Tourismus

 Antwort der Kommune:

30.11.2017 Vielen Dank für die Anfrage. Sie wurde zu Bearbeitung weiterleiten.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Erste Hilfe Glücks-Set/Glücksbox-mindestens eine in jedem Stadtteil der Landeshauptstadt Potsdam

ID:56896

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Anregung wäre, dass das in der Anlage beschriebene Erste Hilfe Glücks-Set/Glücksbox seitens der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Potsdam installiert wird und unterstütz wird. Mindestens eine in jedem Stadtteil der Landeshauptstadt Potsdam - wäre meine Anregung. Vielen Dank für Ihre Mühe.

17.11.2017

 Antwort der Kommune:

30.11.2017 Vielen Dank für Ihre Anregung. Allerdings kann sich die Landeshauptstadt Potsdam nicht an diesem Projekt beteiligen oder dieses initiieren.

20.11.2017 Vielen Dank für Ihr Anregung. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Initiierung eines Runden Tisch „Sturm und Orkan“ (Fahrgastverband PRO BAHN gefordert wird)

ID:55366

Sehr geehrte Damen und Herren, mit der Anregung soll erreicht werden, dass die Landeshauptstadt Potsdam zeitnah, zukünftig und dauerhaft – als eine der am stärksten betroffenen Städte vom Sturmtief „Herwart“, vom Sturmtief „Xavier“ und vom Sturmtief „Sebastian“ einen Runden Tisch „Sturm und Orkan“ wie vom Fahrgastverband PRO BAHN gefordert wird- federführend initiiert und fördert. (Quelle: https://www.pro-bahn.de/presse/pm_bv_show.php?id=252) Vielen Dank für Ihre Mühe.

01.11.2017

 Antwort der Kommune:

01.11.2017 Vielen Dank für Ihre Anregung. Diese wurde an den Fachbereich zur weiteren Bearbeitung weitergeleitet.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32