Ihre Anliegen in Potsdam


MaerkerPlus „Ihr Anliegen“ dient, so wie der Name schon sagt, dem Vorbringen kommunaler Anliegen. Dieser Bereich soll Ihnen insbesondere dazu dienen, Hinweise und Anregungen an die Verwaltung heranzutragen, aber auch Kritik zu üben. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Anliegen öffentlich oder nicht öffentlich behandelt werden soll.

„Ihr Anliegen“ ist für alle nutzbar, auch anonym. Eine persönliche Antwort erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden und sich gemäß der Netiquette verhalten wird.

Es sind aktuell 110 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

zerwühlte Grünflächen u. vermüllter Entwässerungsgraben in Fahrland

ID:67050

Seit April 2017 sind Grünflächen in Fahrland, insbesondere entlang von-Stechow-Str. zwischen Märker- und Milanring, nach Wildschweinschäden in einem ungepflegten Zustand belassen. Die zerwühlten Rasenflächen wurden bislang nicht begradigt und werden nicht abgemäht. Jetzt im Frühjahr wäre ein guter Zeitpunkt die Begradigungen und Neuaussaat vorzunehmen. Ebenso ist es nicht hinnehmbar, dass seit mehreren Jahren keine Pflege des dort befindlichen Wassergrabens und des umzäunten Regenwasser-Sammellochs erfolgen. Müllansammlung, Verschlammung und Modergeruch machen sich breit. Außerdem wächst inzwischen nicht zu bändigendes Unkraut und Gestrüpp in den angrenzenden Anwohnergarten hinüber. Eine Klärung war voriges Jahr nicht möglich. Es wurde auf Beauftragungen verwiesen, aber es passierte nichts. Das Frühjahr bringt jetzt wieder alles zum Sprießen und Handlungsbedarf ist angezeigt. Deshalb wird an dieser Stelle um entsprechende Veranlassung und zeitnah Behebung gebeten.

13.04.2018
Potsdam-Fahrland, von-Stechow-Straße, zwischen Märkerring und Milanring

 Antwort der Kommune:

26.4.2018 Ihre Angaben können so nicht bestätigt werden. Im Mai 2017 wurden in Fahrland am Milanring, Märkerring und Am Upstall insgesamt 5.205 m² Fläche wiederhergestellt, welche durch Wühlschäden von Schwarzwild beschädigt waren.

Eine heutige nochmalige Kontrolle entlang von- Stechow-Str. zwischen Märker- und Milanring ergab keine weiten Schäden durch Schwarzwild.

Der Wassergraben und das umzäunte Sammelloch sind in der Verwaltung und Pflege der EWP. Der Bereich Grünflächen hatte diesbezüglich am 17.04.2018 Kontakt mit der EWP aufgenommen.
Die Grabenanlagen waren teilweise gestern bereits bearbeitet.

20.4.2018 Vielen Dank für die Meldung Ihres Anliegens. Dieses wurde in die Bearbeitung aufgenommen. Bitte haben Sie etwas Geduld bei der Beantwortung.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Fahrraddiebstahlschwerpunkt; Potsdamer Hauptbahnhof

ID:64778

Brennpunkt für Fahrraddiebstähle ist scheinbar der Potsdamer Hauptbahnhof. Hier werden vermehrt Fahrräder gestohlen bzw. beschädigt durch Diebstahlversuche. [...] Es muß doch möglich sein mit einer Sicherheitspartnerschaft der Stadt mit der Polizei diese Diebstähle einzudämmen und die Täter zu fassen. Was beabsichtigt die Stadt hier, um die Sicherheit zu erhöhen? [...]

10.03.2018
Südliche Innenstadt
Babelsberger Straße

Gelände um den Hauptbahnhof Potsdam

 Antwort der Kommune:

9.5.2018 Danke für Ihren Hinweis. Die Landeshauptstadt Potsdam befindet sich dazu weiterhin im Austausch mit der Polizeiinspektion Potsdam.

Allgemeine Informationen zum Thema Prävention und Hinweise zur Sicherung von Fahrrädern können den Informationsseiten der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes entnommen werden unter www.polizei-beratung.de oder www.polizeifuerdich.de

13.4.2018 Derzeit finden zu dem Anliegen noch Absprachen mit der Polizei statt. Wir bitten Sie noch um etwas Geduld bei der Beantwortung des Anliegens.

14.03.2018 Vielen Dank für Ihr Anliegen auf dem MaerkerPlus-Portal. Es wurde in die Bearbeitung aufgenommen.

(Der Originaltext wurde zur Veröffentlichung gekürzt bzw. angepasst.)

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Biotonne

ID:64417

Dieses Thema kann nicht über Maerker und auch nicht über MaerkerPlus diskutiert werden.

07.03.2018

 Antwort der Kommune:

8.3.2018 Aus oben genannten Gründen sieht die MaerkerPlus-Redaktion davon ab, den Eintrag hier zu veröffentlichen. Es handelt sich um mehrere Zusammenhänge. Bitte wenden Sie sich bezüglich der Biotonne direkt an den Bereich öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger unter 0331 289-3331 oder per Mail an abfallberatung@rathaus.potsdam.de

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37