Ihre Anliegen in Mühlenbecker Land

Direkter Draht ins Rathaus
Hier im MaerkerPlus nimmt sich der Bürgermeister Zeit für Ihre Anliegen und beantwortet Ihre Fragen. Bitte geben Sie Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer/E-Mail für Rückfragen mit an (Diese Daten werden nicht veröffentlicht).

Mängelmelder: Bitte schnell erledigen!
Möchten Sie uns stattdessen infrastrukturelle Mängel und Gefahren mitteilen, nutzen Sie bitte unser Partnerportal MAERKER. Dort erhalten Sie innerhalb von drei Tagen Rückmeldung über den Bearbeitungsstand.

Vorschläge zum Bürgerhaushalt
Auch der Bürgerhaushalt Mühlenbecker Land wird hier über den MaerkerPlus gepflegt: Wählen sie im Suchfeld das Schlagwort „Bürgerhaushalt“ und lassen Sie sich alle Vorschläge anzeigen. Über den Button „Anliegen eintragen“ reichen Sie selbst einen Vorschlag ein. Geben Sie bitte Name, Adresse und Telefonnummer/E-Mail an (Diese Daten werden nicht veröffentlicht).

Es sind aktuell 1 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Kameraüberwachung der Altglas- und Papier Containerstellplätze

ID:118508

Es kommt immer wieder vor, dass irgendwelche Personen ihren Sperrmüll an den Altglas- und Papier Containern hinterlassen. Gerade jetzt wieder eine halbe Küchenzeile und Gefrierkombination am Fischerweg in Summt. Ich vermute u.a. auch ein fehlendes Unrechtsbewußtsein, da es sich ja um einen "Müsllsammelplatz" zu handeln scheinr, Mein Vorschlag: Kameraüberwachung an den Altglas- und Papier Containerstellplätzen mit großen Hinweisschildern zur Überwachung und möglichen Strafen. Allein die Schilder sollten eine abschreckende Wirkung haben und die Vorfälle solcher Art verringern. Problem könnte hier Datenschutz sein. Es ist sicher auch zu klären, ob / wie lange solche Bilder gespeichert werden dürfen.

09.12.2019
Fischerweg, Summt Woltersdorferstraße, Mühlenbeck

 Antwort der Kommune:

Vielen Dank für Ihren Hinweis über meine virtuelle Sprechstunde auf unserer Homepage.

Tatsächlich ist die Vermüllung auf dem Containerstellplatz "Am Fischerweg" in Summt ein großes Problem. Ihren Ärger teile ich.

Würden wir den Platz mittels einer Kamera überwachen lassen, müssten die aufgenommenen Bilder auch regelmäßig ausgewertet und bearbeitet werden. Dies ist aus personellen Gründen allerdings nicht möglich. Zudem wären hier, wie Sie richtig anmerken, die Datenschutzerfordernisse zu beachten, die u.a. eine kurzfristige Bearbeitung voraussetzen.

Um das Problem zumindest aber einzudämmen, werden wir in Kürze ein zusätzliches Schild "Müll abladen verboten" aufstellen.

Ich würde mir sehr wünschen, dass unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger diesbezüglich zum Wohle aller verantwortungsbewusst handelten. Damit wäre auch ein guter Schritt in Richtung Umweltschutz getan!

Unabhängig davon wird der Müll regelmäßig durch die AWU bzw. die Gemeinde entsorgt.

Mit freundlichen Grüßen


Filippo Smadino
Ihr Bürgermeister