Ihre Anliegen in Heideblick

Es sind aktuell 8 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

gefallene Linden Lindenplatz Walddrehna

ID:94617

Liebe Gemeinde Heideblick, werden denn die gefallenen Linden auf dem Lindenplatz in Walddrehna wieder ersetzt? Es handelt sich hier ja um ein Naturdenkmal. Grüße

10.04.2019
Lindenplatz Walddrehna

 Antwort der Kommune:

vielen Dank für Ihren Hinweis.

Es ist der Gemeinde Heideblick durchaus bewusst, dass es sich bei insgesamt 16 Linden auf dem Lindenplatz in Walddrehna um ein Naturdenkmal handelt. Diese wurden im Jahr 1954 mit weiteren 14 Linden in der Lindenstraße unter Schutz gestellt.

Im Jahr 2017 wurde durch dass Umweltamt des Landkreises Dahme- Spreewald exemplarisch an 8 Bäumen ein Gutachten erstellt. Dieses hatte zum Ergebnis, dass die Bäume eine Schädigung aufweisen, aber durch geeignete Maßnahmen (Einkürzung um 20%) erhalten werden sollen. Dies wurde durch die Gemeinde Heideblick durchgeführt. Dazu soll im Jahr 2021 eine erneute Kontrolle durchgeführt werden.

Nachpflanzungen auf dem Lindenplatz erfolgen in Abstimmung mit dem Umweltamt des Landkreises Dahme-Spreewald, denn bei einem neuen Baum handelt es sich nicht mehr um ein Naturdenkmal.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Müllbehälter

ID:93476

Ich würde mir wünschen, dass in Walddrehna mehr Müllbehäler an den Straßen aufgestellt würden. Grund: es bleiben immer mehr Hunde-Hinterlassenschaften liegen‼️Es gibt 6 Mülleimer- 5 davon stehen entlang der Hauptstraße und einer an der Bushaltestelle am Bahnhof. Es leben allein in der Bahnhofstraße mehr als 15 Hunde, jeder geht gassi; die Kotbeutel müssten teils durch‘s halbe Dorf getragen werden.... Mein Vorschlag: 4 zusätzliche Mülltonnen- Ecke Poststraße/Mittelweg, Poststraße/ Mühlengasse, Bahnhofstraße/Mittelweg, Bahnhofstraße/Mühlengasse. ...und im Amtsblatt mal wieder darauf hinweisen, dass der Haufen auch weggemacht wird. Wem das zu eklig ist, der soll sich keinen Hund anschaffen. Ich bin selbst Hundebesitzer und will trotzdem nicht, dass mir vor die Haustür gekackt wird‼️

27.03.2019




 Antwort der Kommune:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden den Hinweis aufnehmen und eine Aufstellung von weiteren Müllbehältern prüfen.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

gelbe Tonnen überfüllt - keine gelben Säcke zu bekommen

ID:90588

Vor einigen Jahren wurde die Abfuhr der gelben Tonnen von 14 tägig auf 4 wöchentlich geändert. Warum das nur auf den Dörfern geändert wurde habe ich bis heute nicht verstanden. Damals wurde erklärt, dass man ja bei Bedarf auch gelbe Säcke dazu stellen kann. Die Stellen an denen man diese bekommt werden auch immer weniger. Frage 1. Wo kann man in Heideblick noch gelbe Säcke bekommen? 2. Bis vor kurzem gab es im Langengrassauer Dorfladen noch gelbe Säcke. Jetzt auch nicht mehr. Woran liegt das? Wie soll es weiter gehen?

20.02.2019
Gemeinde Heideblick OT Langengrassau

 Antwort der Kommune:

Vielen Dank. Wir werden den KAEV um eine Antwort bitten.

25.02.19

 Auszug aus der Antwort des KAEV

Bei den gelben Säcken bzw. den gelben Wertstofftonnen liegt die Zuständigkeit für die Verwaltung und Verteilung einzig und allein bei dem Entsorgungsunternehmen ALBA GmbH, da das Duale System Deutschland (DSD) nur mit der ALBA GmbH einen Vertrag gemacht hat.

Das die ländlichen Regionen bei der gelben Fraktion nur noch 4-wöchentlich entleert  werden, stößt auch bei uns als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger auf Ärgernis und Unverständnis. Nur leider haben wir da kein großes Mitspracherecht. Ich kann Ihnen aber versichern, dass wir auch da nicht Stillschweigen bewahren sondern an der Sachlage dran sind.

Nach Auskunft der ALBA besteht aber die Möglichkeit, sich eine zweite gelbe Wertstofftonne stellen zu lassen oder durchsichtige Säcke am Entleerungstag neben den gelben Wertstofftonnen zu stellen.

Die Bestellung einer zusätzlichen gelben Tonne wird unter der telefonnummer 0355-7508700 entgegengenommen.

Vertriebsstellen für gelbe Säcke

Alle unsere derzeitigen Vertriebsstellen, finden Sie auf der Seite 32 des Tourenplans, Bestandteil des aktuellen Abfallkalenders.

Die Vertriebsstellen verteilen nicht nur gelbe Säcke, sondern auch rote Abfallsäcke oder Laubsäcke. Diese Aufgabe wird von den Stellen freiwillig übernommen.

Kann ein Geschäft diese Tätigkeit aus welchen Gründen auch immer nicht mehr ausführen, sind wir gezwungen dies hinzunehmen.

 

Seite: 1 | 2 | 3