Ihre Anliegen in Blankenfelde-Mahlow

MaerkerPlus ist eine Erweiterung des Maerker-Portals. Bei MaerkerPlus geht es um Ihren Wunsch und das Bedürfnis mit der Verwaltung in Kontakt zu treten. Sie helfen uns als Verwaltung, die Anliegen der Einwohnerschaft gezielt zu erfassen und weiterzuleiten, Stimmungsbilder in der Bevölkerung zu generieren und jegliche Missstände schneller festzustellen und zu bearbeiten. Mit einem Eintrag auf MaerkerPlus können Sie selbst an Entscheidungen und Prozessen der örtlichen Gemeinschaft mitwirken. MaerkerPlus ist übersichtlich gestaltet und für alle nutzbar, auch anonym. Sie entscheiden selbst, ob das Anliegen öffentlich oder nicht-öffentlich ist. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden.

Es sind aktuell 93 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Ersatzpflanzung Laubbäume

ID:157559

In den letzten Jahren wurden ja immer mal wieder kranke Strassenbäume und Bäume auf den Grünflächen von der Gemeinde gefällt, könnte man diese Flächen nicht nehmen und dort neue Bäume Pflanzen. Wenn man so schaut könnten bestimmt 10 bis 15 neu Gepflanzt werden.

12.01.2021
Jühnsdorf
Dorfstraße


erledigt

 Antwort der Kommune:

29.01.2021 - Die Neupflanzung von Straßenbäumen ist grundsätzlich angestrebt und wird dort wo sie möglich ist auch realisiert. Dabei ist zu beachten, dass an genau den Stellen, an denen der alte Baum entnommen wurde, das vorhandene Erdreich zunächst nicht für eine sofortige Nach- bzw. Neupflanzung geeignet ist, da zu sehr ausgelaugt.
Zudem kommt, dass Bäume durch ihre Wurzeln häufig zu Bodenanhebungen im Straßen- oder Gehwegbereich führen, die wiederum zu Gefahrenquellen führen. Zu beachten sind auch die vorhandenen Grundstückszufahrten, die die Pflanzbereiche einschränken. Daher ist für jede Straße individuell zu beurteilen, ob und wo geeignete Standorte sind und welche Baumart sich für die jeweilige Straße eignet.

27.01.2021 - Vielen Dank für Ihren Eintrag im MaerkerPlus-Portal. Dieser wurde zur Prüfung weitergeleitet.

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Parkplatz Waldfriedhof Blankenfelde

ID:156019

Kann der Parkplatz am Waldfriedhof Blankenfelde in 2021 bitte auch so schön angelegt werden, wie die Parkplätze am Rangsdorfer Weg ? Eigentlich muss durch nur die löchrige Schotterschicht durch eine ordentliche Deckschicht ersetzt werden. Die aktuell vorhandenen 15...20 Parkplätze reichen in der Regel gut aus. Das Thema wird schon seit Jahren immer wieder verschoben, ohne dass die Ursache benannt wird.

03.01.2021

 Antwort der Kommune:

07.01.2021 - Vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Thematik des Bauzustands des Parkplatzes am Waldfriedhof Blankenfelde ist bekannt. Ein Umbau des vorhandenen Parkplatzes ist in Planung.

18.01.2021 - Ergänzung: die Ideenfindung und planungsrechtrechtliche Beurteilung ist bereits erfolgt. Die konkrete Planung geht jetzt los. 

 

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

Parkverbot entlang der Mahlower Str. in Mahlow

ID:155213

Seit einiger Zeit gibt es ein temporäres Parkverbot entlang der Mahlower Str.. Ist es möglich aus der temporären Situation eine dauerhafte zu machen? Seitdem keine Fahrzeuge mehr wie wild auf der Straße stehen, gibt es auch keine gegenseitigen Slalomverkehre mehr. Den Unterschied kann man sehr deutlich außerhalb der Sperrzeit erkennen. Dieses Parkverbot trägt zur aktiven Unfallvermeidung bei. Auch der Aspekt das zukünftig noch mehr Verkehr diese Straße nutzen wird, da ja irgendwann in naher Zukunft der Bahnübergang am S-Bahnhof Mahlow geschlossen wird sollte berücksichtigt werden . Das Parkverbot sollte für den gesamten Straßenverlauf beidseitig gelten, auch im Bereich Mahlower Str . Ecke Am Feld und Berliner Str. , da teilweise fast im Kreuzungsbereich der Straße am Feld beidseitig geparkt wird und Fahrzeuge aus der Berliner Str. kommend gerade im Kreuzungsbereich vor der Straße am Feld in den Gegenverkehr gezwungen werden.

21.12.2020
die ganze Mahlower Str. von der Ecke am Bahnübergang bis zur Berliner Str.

erledigt

 Antwort der Kommune:

05.02.2021 - Per Beschluss zum Fraktionsantrag 4/2019 „Park-/Halteverbote im Gemeindegebiet an Haupterschließungs- und Hauptverkehrsstraßen“ sah die Gemeindevertretung die Notwendigkeit zur Reglementierung des ruhenden Verkehrs an einer Vielzahl der Haupterschließungs- und Hauptverkehrsstraßen im Gemeindegebiet. Konkret geht es um eingeschränkte Haltverbote im Zeitraum „werktags 6-20h“ als neue Maßnahmen oder im Falle bestehender Regelungen um Anpassungen.

Genehmigungsbehörde für amtliche Verkehrszeichen ist das Straßenverkehrsamt des Landkreises Teltow-Fläming. Auf Grundlage des Beschlusses wurde ein entsprechender Antrag bereits eingereicht. Dessen Prüfung und die Abstimmung aller beteiligten Behörden (hinzuzuziehen sind zudem der Landesbetrieb Straßenwesen und die Polizei) war für das vergangene Frühjahr geplant und musste aus bekannten Gründen abgesagt werden. Dahingehend wurden bislang nur der Berliner Damm, der Jühnsdorfer Weg und die Albrechtstraße als Einzelmaßnahmen vom Straßenverkehrsamt geprüft.

Die Mahlower Straße (Abschnitt Beethovenstraße – Berliner Straße) ist Bestandteil des Beschlusses und somit auch des Antrags. Das verbleibende Stück in Richtung des Bahnübergangs wird im Zusammenhang mit den bevorstehenden Baumaßnahmen grundlegend neu gestaltet. Als Zuführung zum Trogbauwerk beziehungsweise auf Grund der dann, teilweise selbst in Troglage verlaufenden Mahlower Straße wird ein Parken in diesem Abschnitt nicht mehr möglich sein.  

22.12.2020 - Vielen Dank für Ihre Anregung. Diese wird zur Beratung weitergeleitet.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31