Ihre Anliegen in Blankenfelde-Mahlow

MaerkerPlus ist eine Erweiterung des Maerker-Portals. Bei MaerkerPlus geht es um Ihren Wunsch und das Bedürfnis mit der Verwaltung in Kontakt zu treten. Sie helfen uns als Verwaltung, die Anliegen der Einwohnerschaft gezielt zu erfassen und weiterzuleiten, Stimmungsbilder in der Bevölkerung zu generieren und jegliche Missstände schneller festzustellen und zu bearbeiten. Mit einem Eintrag auf MaerkerPlus können Sie selbst an Entscheidungen und Prozessen der örtlichen Gemeinschaft mitwirken. MaerkerPlus ist übersichtlich gestaltet und für alle nutzbar, auch anonym. Sie entscheiden selbst, ob das Anliegen öffentlich oder nicht-öffentlich ist. Eine persönliche Antwort der Verwaltung erfolgt, sofern Kontaktdaten angegeben wurden.

Es sind aktuell 1 Anliegen eingetragen.

Beschreibung

Datum/Ort/Foto

30 Zone für die Thälmannstr. in Dahlewitz

ID:157839

Wir sind vor knapp 2 Monaten in unser Neubau an der Thälmannstraße in Dahlewitz gezogen. Von der Straße geht enorm viel Lärm aus und dies natürlich verstärkt bei LKW, Bus etc. Dies betrifft natürlich viele Anwohner und der Abstand von Haus zur Straße sind meist nur sehr wenige Meter. Kann man die Thälmannstraße nicht zu einer 30 Zone erklären? Diese wird wird in der Bahnhofstraße aufgrund der Schule schon zu einer 30. Mit diesem kurzen@ Straßenabschnitt könnten man an vielen Haushalten den Straßenlärm enorm verringern. Ich bitte dies zu prüfen!

20.01.2021
Thälmannstr. in Dahlewitz

erledigt

 Antwort der Kommune:

04.02.2021 - Bei der Thälmannstraße handelt es sich um die Landesstr. L40. Landesstraßen. haben eine übergeordnete Funktion. Eine Zone 30 darf auf Landesstraße nicht beschildert werden. Der Geräuschpegel sollte sich nach der Deckenasphaltierung im letzten Jahr deutlich verringert haben. Dazu steht noch die Antwort vom Baulastträger (Landesbetrieb für Straßenwesen) aus.

Weiterhin ist ein grundhafter Ausbau in den nächsten Jahren geplant.

21.01.2021 - Vielen Dank für Ihr Anliegen. Es wird zur Prüfung weitegeleitet.

27.01.2021 - Die Bahnhofstraße und ein Teilstück der Thälmannstraße sind bereits für LKW temporeduziert. Dem gingen auch Bürgeranfragen zu Lärm/Erschütterung voraus. Der Bereich vor der Schule sieht eine generelle Reduzierung für alle Kfz vor (dies ist vor Schulen, KITAs etc. üblich).

Inwieweit die bestehende Regelung aus Lärmschutzgründen ausgeweitet werden kann, ist durch das Straßenverkehrsamt zu prüfen und zu entscheiden. Dorthin wurde das Anliegen weitergeleitet.